Auslandssemester in Waterford, Irland

Der wichtigste Schritt auf dem Weg zum erfolgreichen Auslandssemester ist
definitiv die Vorbereitung. Da viele Prozesse sehr langwierig sind, empfiehlt es sich daher auch so früh wie möglich, am besten ab der Zusage zum Studienplatz, um die erforderlichen Formalitäten zu kümmern.Zunächst ist es sinnvoll in Erfahrung zu bringen, welche Fächer an der Partnerhochschule angeboten werden und die jeweiligen Modulbeschreibungen inkl. erreichbarer ECTS und Prüfungsart den jeweiligen Professoren von ähnlichen Fächern hier in Rosenheim vorzulegen. Dies ist wichtig, um abzuklären, ob das jeweilige Fach von dem Rosenheimer Professor anerkannt wird und somit im Ausland absolviert werden kann.

Download Erfahrungsbericht:
Schladitz Christoph WS2016_Erfahrungsbericht_Studium_Waterford_IRL

Auslandssemester in Waterford, Irland

„Nachdem ich mich für Irland entschieden habe, ging es mit der Planung dann richtig los. Zunächst habe ich mich über die Homepage der Patneruni über die Module informiert. Es gibt eine spezielle Modulliste für Exchange-Students. Alle Fächer in Irland werden mit 5 ECTS abgeschlossen, was die Anrechnung in Rosenheim sehr erleichtert (…).“

Download Erfahrungsbericht:
Grafe Markus SS2016_Erfahrungsbericht_Studium_Waterford_IRL

Auslandssemester in Waterford, Irland

Lehmann, Stephanie„Kontakt zu ERASMUS-Studenten findet man sofort. Jeder will neue Leute kennen lernen und möglichst viele Nationalitäten „sammeln“. Das WIT bietet Tandems an bei denen man mit irischen Studenten in Kontakt kommt. Hier geht es darum, eine halbe Stunde Englisch zu reden und dann eine halbe Stunde seine eigene Sprache damit jeder die andere Sprache hört und spricht. Grundsätzlich sind Iren sehr freundlich und hilfsbereit, weshalb es nicht schwer fällt mit ihnen ein Gespräch anzufangen, sowohl in der Universität als auch außerhalb, am besten in einem Pub 😉 (…)“

Weiter zum Erfahrungsbericht:
LEHMANN_Stephanie_WS2015-16_Erfahrungsbericht_Studium_Waterford_IE

Studium in Waterford, Irland

Wohlschlager Eva Für mich war Irland eine geniale Entscheidung. Die Natur, die Menschen und das Land allgemein. Falls sich jemand die Frage stellen sollte, ob er oder sie ins  Ausland gehen soll – JA!!!
Man lernt nicht nur eine andere Kultur, ein anderes Land und andere Menschen aus der ganzen Welt kennen, sondern auch viel über sich selbst. (…)

Download Erfahrungsbericht:
Wohlschlager Eva WS2014_Erfahrungsbericht_Studium_Waterford_IRL

ERASMUS in Irland

KRINGS Philipp_ErfahrungsberichtIn meinen Augen ist Irland für ein Auslandssemester gerade für Studenten, die noch nicht allzu viel Auslandserfahrung haben, bestens geeignet, die Sprachbarriere ist gering, da bis auf wenige Ausnahmen Englisch gesprochen wird. Iren sind äußerst freundlich und hilfsbereit gegenüber anderen, dies wird vor allem in Büros, Banken, öffentlichen Dienstleistern und dem Institut merkbar. Die Entfernung zu Deutschland ist im Notfall nicht zu groß und als EU-Land ist keinerlei Einreise oder Aufenthaltsplanung erforderlich.
Ich würde meine Reise nach Irland jederzeit wiederholen und kann es nur herzlichst empfehlen. (…)

 

Download Erfahrungsbericht:
KRINGS Philipp_WS 201415_Erfahrungsbericht_Irland

Studium in Waterford, Irland

Schindler_Maximilian_WS13-14_Erfahrungsbericht_Studium_Waterford_IRLAls ersten Schritt habe ich mich bei Frau Fest im International Office ca. 1 Jahr vorher informiert. Die Wahl fiel auf Irland (da englischsprachiges Umfeld) und somit das Waterford Institute of Technology. (…) Dieses Auslandssemester war eine tolle Abwechslung und super Erfahrung für mich um sich mit anderen internationalen Studenten auszutauschen, gemeinsam Dinge zu erleben und sich generell persönlich weiterzuentwickeln. Ich kann deshalb nur jeden ermutigen ein Auslandssemester zu machen!

Download Erfahrungsbericht:
Schindler_Maximilian_WS13-14_Erfahrungsbericht_Studium_Waterford_IRL

ERASMUS in Waterford, Irland

Schwarz Christina WS 2012-13_Erfahrungsbericht_Studium_Waterford_IEIrland ist seit langer Zeit ein beliebtes Urlaubsziel. Es sind nicht nur Bauwerke, die Touristen beeindrucken, sondern auch die grüne, wunderschöne Landschaft. Außerdem ist die irische Bevölkerung sehr freundlich und hilfsbereit, was einen Aufenthalt in Irland sehr angenehm gestaltet. Eine wichtige Frage die sich bei der Planung eines Auslandssemesters stellt, ist die der Finanzierung. Das Leben in Irland ist teuerer als in Deutschland, insbesondere die Miete undLebensmittelpreise sind fast doppelt so hoch wie in Deutschland. Dennoch ist es möglich das Auslandssemester in Irland zu finanzieren. (…)

Download Erfahrungsbericht:
Schwarz Christina WS 2012-13_Erfahrungsbericht_Studium_Waterford_IE