Auslandssemester in Alicante, Spanien

Die Vorbereitung des Auslandssemesters in der Universität Alicante (UA) verlief weitestgehend reibungslos. Der Bewerbungsprozess an der Uni läuft ausschließlich über die Internetseite der UA ab und ist relativ selbsterklärend und einfach. Notfalls steht einem das International Office mit kompetenter Beratung und Unterstützung zur Seite. Ich empfehle, die Voranfrage zur Anrechnung von Prüfungsleistungen mit der Prüfungskommission im Vorfeld zu klären.(…)

Download Erfahrungsbericht:
Erfahrungsbericht_Mario_von Kulmer_SS_2017_Spanien

Auslandssemester in Malaga, Spanien

(…) Abgesehen davon, dass das Unisystem die ersten Wochen etwas gewöhnungsbedürftig ist, war mein Auslandssemester eine sehr schöne Zeit, in der ich viele neue Leute kennengelernt habe und meine Erwartungen wurden definitiv übertroffen. Meine Spanisch- und Englischkenntnisse haben sich stark verbessert und ich konnte ein Fach belegen, wozu ich in Rosenheim nicht die Chance gehabt hätte. Ich kann ein Auslandssemester in Málaga nur weiterempfehlen!

Download Erfahrungsbericht:
Erfahrungsbericht_Silvia_Schamberger_SS_2017_Spanien

Auslandsstudium in Vigo, Spanien

Da ich schon immer eine Affinität zu Spanien hatte und durch Freunde und auch durch Vorträge von anderen Studierenden, welche schon ein Auslandssemester gemacht haben, nur Gutes gehört habe, habe ich beschlossen für ein Semester an die Westküste Spaniens zu gehen. Sobald ich diese Entscheidung getroffen hatte, informierte ich mich über den „Online-Bewerbungsverlauf“ im International Office. Die Bewerbung startete schon ziemlich früh (Einreichung der Online Bewerbung am 01.02.2016 für das Wintersemester (Beginn: September 2016). Anhand des Bewerbungsverlaufs habe ich dann die erforderten Unterlagen nach und nach organisieren und hochladen können (letzter Upload 13.07.2016).

Download Erfahrungsbericht:
Gayde Benedict WS2016_Erfahrungsbericht_Studium_Vigo_ESP

Auslandsstudium in Jaén, Spanien

„Die Bewerbung in Jaén funktionierte problemlos. Das International Office der Hochschule Rosenheim hat mich sehr gut unterstützt, sodass ich bei jeglichen Fragen eine gute Anlaufstelle hatte. Die Bewerbung war relativ kurzfristig (ungefähr im Mai für den Start im September – also 4 Monate im Voraus). Benötigte Unterschriften von spanischen Professoren sind teilweise schwer zu bekommen, aber wenn man hartnäckig bleibt, ist auch dies kein Problem. Mit Anmeldung an der Uni, kann man sich für ein „Buddyprogram“ bewerben. Dies ist sehr gut, da man einen Studenten zugewiesen bekommt, der einen in den Anfangstagen unterstützen kann (..).“

Download Erfahrungsbericht:
Keisers Andrea WS2016_Erfahrungsbericht_Studium_Jaén_ESP

Auslandssemester in Valencia, Spanien

„Zu Beginn habe ich mich ausreichend über alle angebotenen Hochschulen im Ausland und den Ablauf des Programms informiert. Ich bewarb mich gegen Ende meines 5. Semesters für das 7. Semester als Auslandszeitraum. Bei Fragen konnte  ich mich immer an das International Office wenden. Welche Unterlagen für die Bewerbung an der Gasthochschule benötigt wurden, konnte ich auf deren Website nachlesen und bereitete diese im Voraus vor. Nebenbei lief mein Workflow des Mobility-Tools. Mit diesem Online-Portal hat man immer einen Überblick über alle
Unterlagen und kann diese direkt online hochladen (…).“

Download Erfahrungsbericht:
Haimerl Melanie SS2016_Erfahrungsbericht_Studium_Valenzia_ESP

Erasmus in Málaga, Spanien

„Ich entschied mich relativ kurzfristig für ein Auslandssemester in Spanien. Dank der Hilfe des international Office konnte ich meine Bewerbung bis Anfang Februar auch noch rechtzeitig fertigstellen. Nachdem ich bereits im Semester zuvor Spanisch belegt hatte, wollte ich mit einem Auslands-semester meine Spanischkenntnisse verbessern. Die Wahl fiel für mich ganz klar auf Málaga, da ich mein Auslands-semester in einer Stadt am Meer verbringen wollte. Die Bewerbung an der Gasthochschule läuft relativ unkompliziert, da das international Office den Erstkontakt und alles weitere klärt. Nach Erhalt des Studienplatzes, hat man auch schon den ersten Kontakt mit der Gasthochschule und der weitere Bewerbungsprozess beginnt. (…)“

Download Erfahrungsbericht:
Eglhofer Lisa WS2016_Erfahrungsbericht_Studium_Málaga_ES

Bachelorarbeit in Valencia, Spanien

gangkofer-adrian_erfahrungsbericht_„Mein Praktikum wurde mir über die Internet Seite trainingexperience.org
vermittelt. Das Unternehmen bietet Praktika Stellen für Erasmus Studenten an und gilt als Vermittler zwischen Unternehmen und Student. Nach dem erfolgreichen Bewerbungsgespräch wurden noch weitere Einzelheiten zu meinem
Aufenthalt in Valencia und zur Ausarbeitung meiner Bachelorarbeit mit meinem Chef geregelt. Nach der Zusage meines Praktikums klärte ich mit Hilfe des International Office die Möglichkeiten für ein Stipendium um meinen Aufenthalt in Valencia zu finanzieren (Promos und Bayern Stipendium). (…)“

Download Erfahrungsbericht:
gangkofer-adrian-ss2016_erfahrungsbericht_bachelorarbeit_valencia_es

Erasmus in Jaén, Spanien

Kranich Sebastian WS201516_Erfahrungsbericht_Studium_Jaen_ES„Ich bin gerade nach einem halben Jahr aus Jaén zurückgekehrt und muss sagen, dass es ein sehr prägendes und ereignisreiches Jahr für mich war. Lasst euch nicht abschrecken von der etwas kleineren Größe und dem bescheidenen Bekanntheitsgrad der Stadt. Diese hat viele Vorteile, z.B. die Nähe zu den Leuten (alle meine Freunde wohnten maximal 10 Minuten zu Fuß von mir entfernt). Es ist wirklich sehr angenehm, nicht auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen zu sein. Man fühlt hier noch die Echtheit Andalusiens. Viele andere Städte sind durch den Tourismus sehr „verdorben“. Ich würde sofort wieder nach Jaén gehen!(…)“

Download Erfahrungsbericht:                                                                           Kranich Sebastian WS201516_Erfahrungsbericht_Studium_Jaen_ES

Erasmus in Málaga, Spanien

Decker Caroline WS201516_Erfahrungsbericht_Studium_Malaga_ES„In Málaga sollte man auf jeden Fall auf den Gibralfaro hoch, sich die Alcazabarn anschauen und in das Picasso und Carmen Thyssen Museum gehen. Bis Ende Oktober haben wir eigentlich jede freie Minute am Strand verbracht. Málaga ist für ein Auslandssemester die perfekte Stadt. Wir haben von hier aus ganz Andalusien bereist und als Highlight waren wir in Madrid (60€ Flug). Ausgehen in Bars und danach in Clubs ist sehr preiswert und hat seinen ganz eignen Flair.(…) Obwohl ich eher durch Zufall ein Auslandssemester gemacht habe und es anfangs etwas chaotisch war, kann ich es nur jedem empfehlen. Wenn ihr die Möglichkeit habt, dann greift zu. Man lernt so viele neue Leute kennen, und ihr werdet viel Spaß haben. Wenn im Winter zu Hause alle frieren, liegt ihr noch am Strand und sonnt euch.“

Download Erfahrungsbericht:
Decker Caroline WS201516_Erfahrungsbericht_Studium_Malaga_ES

Erasmus in Valencia, Spanien

Polyak Marina WS201516_Erfahrungsbericht_Valencia_ES„Das Studium hat mir sehr gut gefallen. Wir wurden am ersten Tag sehr herzlich empfangen und über das Lehrangebot informiert. Danach hatten wir ca. eine Woche Zeit, um die Kurse auszuprobieren, bevor wir die Fächer belegt haben. Es wurden auch einige Fächer auf Englisch bzw. mit englischsprachigen Professoren angeboten. In der Regel haben die Erasmus-Studenten die Wahlfächer anstatt die Pflichtfächer bevorzugt. Da die EASD eine reine Design-Hochschule ist, mit verschiedenen Fakultäten, hatte man einen Einblick in neue Design-Bereiche. Das habe ich als großen Vorteil empfunden.(…)“

Download Erfahrungsbericht:
Polyak Marina WS201516_Erfahrungsbericht_Valencia_ES