Auslandssemester in Seinäjoki, Finnland

(…) Seinäjoki ist der perfekte Ausgangspunkt um verschiedene finnische Städte kennenzulernen (Lappland, Helsinki, Porvoo, Tampere) oder um in der freien Ferienwoche oder am Wochenende nach Estland (Tallinn) oder Russland (St. Petersburg) zu reisen. Die SAMO Studierendenvereinigung veranstaltet wöchentlich Mottopartys und einen Kurztrip nach Lappland den man sich nicht entgehen lassen sollte. Leider studieren in Seinäjoki sehr viele deutsche Austauschstudenten doch lernt man trotzdem neue Freunde aus der ganzen Welt kennen. (…)

Download Erfahrungsbericht:
Erfahrungsbericht_Laura_Treutlein_SS_2017_Finnland

Erasmus in Seinäjoki, Finnland

Pfeiffer Kristin WS201516_Erfahrungsbericht_Studium_Seinäjoki_FI„Seinäjoki ist keine große Stadt und wer sich für Finnland entscheidet sollte sehr naturverbunden sein, dann ist das Freizeitangebot riesengroß. Es ist der perfekte Ausgangspunkt um verschiedene finnische Städte kennenzulernen oder um in der freien Ferienwoche nach Estland, Lettland, Russland oder Schweden zu reisen. Die SAMO Studierendenvereinigung veranstaltet wöchentlich Mottopartys und einen Kurztrip nach Lappland den man sich nicht entgehen lassen sollte.(…) Die Zeit in Finnland war bisher die beste Studienzeit und ich würde mich jederzeit wieder für Seinäjoki entscheiden. Der Alltag in der Uni macht sehr viel Spaß und durch die vielen Gruppenarbeiten ist es eine völlig andere Art zu studieren als in Deutschland.(…)“

Download Erfahrungsbericht:
Pfeiffer Kristin WS201516_Erfahrungsbericht_Studium_Seinäjoki_FI

Studium in Seinäjoki, Finnland

IMG_9287„Bei Beginn des Studiums an der Gasthochschule sollte man sich eine sogenannte SAMO-Card zulegen. Mit dieser Karte erhält man Rabatte in vielen Geschäften und beispielsweise auch immer freien Eintritt in einem der Clubs in Seinäjoki. Es ist sehr einfach als Austauschstudent innerhalb der Hochschule Kontakt zu knüpfen. Da fast alle Kurse aus Gruppenarbeiten bestehen, lernt man allein dadurch ständig neue Leute kennen. (…)“

Download Erfahrungsbericht:                                                                                 Schuster Isabell WS201516_Erfahrungsbericht_Studium_Seinäjoki_FIN

Studium in Seinäjoki, Finnland

Sedlmaier Gabriel_WS201516_Erfahrungsbericht_Studium_Seinajoki_FI„Die beste Möglichkeit, Kontakt zu den finnischen Studenten zu bekommen, war bei mir meine Projektarbeit! Ansonsten waren vor allem die Erasmus-Studenten unter sich. Es fahren immer wieder Gruppen nach St Petersburg, es gibt Organisationen über Facebook. Sollte man auf jeden Fall nicht verpassen, aber ein Reisepass ist nötig! Was Partys angeht ist unter den Erasmus-Studenten immer sehr viel los! Direkt bei Seinäjoki gibt es einen Wald mit Trimm-Dich-Pfad und See, hier spielt sich ein großer Teil des finnischen Freizeitlebens ab.(…)“

Download Erfahrungsbericht:
Sedlmair Gabriel WS201516_Erfahrungsbericht_Studium_Seinajoki_FI

Studium in Seinäjoki, Finnland

Seiwald_Teresa_WS201516_Erfahrungsbericht_Studium_Seinäjoki_FIN„Die Organisation der Hochschule für die Austauschstudenten ist sehr gut, vor allem ist die Studentenverbindung SAMO stets engagiert. Sie planen und organisieren regelmäßig verschiedenste Freizeitaktivitäten und helfen dir gerne bei Fragen weiter. Die Hochschule ist relativ neu und hat deshalb modern ausgestattete Hörsäle und eine wirklich schöne Mensa. Es gibt auch sogenannte „study boxes“, die man auf allen Stockwerken finden kann. Sie sind schön bunt und vorwiegend für Arbeiten in Gruppen gut geeignet, da sie viel Platz bieten.(…)“


Download Erfahrungsbericht:
Seiwald Teresa_WS201516_Erfahrungsbericht_Studium_seinajoki_fi

 

Auslandssemester in Seinäjoki, Finnland

Holand, Georg „Die Einschreibung an der Gasthochschule erfolgte nach dem ich die Zusage vom International Office und der Hochschule in Seinäjoki hatte. Das Formular kam per Email vom Auslandsbeauftragten aus Seinäjoki. Für ein Freizeitangebot werden von der Hochschule verschieden Sportaktivitäten und Abende angeboten, wie den international Club Abend an dem sich eine Nation einmal im Monat vorstellt. Außerhalb der Hochschule heißt es einfach Reisen. Zusammengefasst war mein Auslandsemester in Seinäjoki eine Erfahrung die ich nie wieder vergessen werde. Vor allem das Zusammenleben mit so vielen verschiedenen Nationen und der kulturelle Austausch. Aber auch die skandinavische Natur hat mir sehr gut gefallen. (…)“

Download Erfahrungsbericht:
HOLAND_Georg_WS2015-16_Erfahrungsbericht_Studium_Seinäjoki_FI

Auslandssemester in Seinäjoki, Finnland

Mairhofer, Martin„Finnland – warum ausgerechnet Finnland? Dieses Land hoch im Norden, wo die Menschen kaum sprechen. Und wenn sie sprechen versteht man sie wegen ihrer seltsamen Sprache sowieso nicht. Es gibt auch den ein oder anderen verrückten Rosenheimer, der mit dem Auto anreist, was natürlich Vorteile für Unternehmungen mit sich bringt. Auch ich bin kein großer Fan vom Ausfüllen von Formularen. Die Bewerbung für ein Erasmus-Semester gestaltet sich aber sehr unkompliziert, was mich auch überraschte. Man wird auch seitens des Auslandsamtes sehr gut betreut. Im Gegensatz zu Deutschland wird sehr viel auf
Gruppenarbeit gesetzt. Man muss sich größtenteils die Inhalte eigenständig in den Gruppen erarbeiten. Assignments und Reports sind in Moodle hochzuladen. Das Duzen der Lehrkörper ist Gang und Gäbe. (…)“

Weiter zum ganzen Erfahrungsbericht:
MAIRHOFER_Martin_WS2015-16_Erfahrungsbericht_Studium_Seinäjoki_FI

Auslandssemester in Seinäjoki, Finnland

Marzi, Theresa„Die Universität ist sehr neu und modern gestaltet. Vor allem die Business School ist sehr
gut mit technischen Geräten ausgestattet und man kann dort auch kostenlos kopieren.
Im Keller befindet sich ein Fitnessstudio, welches auch kostenlos von Studenten genutzt
werden darf. Am Wochenende war ich fast nie in Seinäjoki anzutreffen und habe die Zeit genutzt, um mir Helsinki, Vaasa, Espoo, Turku, Tampere, Oulu, Savonlinna, Tallinn, Riga, St. Petersburg, Aland und Oslo anzusehen. Mein Highlight war das Wochenende in Lappland, organisiert von SAMO. (…)“

Weiter zum Erfahrungsbericht:
MARZI_Theresa_WS2015-15_Erfahrungsbericht_Seinjäjoki_FI

Auslandssemester in Seinäjoki, Finnland

Hummel, Anja„Seinäjoki ist größen- und einwohnermäßig gut mit Rosenheim vergleichbar. Helsinki, Tampere, Turku, Rovaniemi, Vaasa, St. Petersburg, Tallinn, Riga und und und.. es gibt so viele Möglichkeiten die Wochenenden außerhalb Seinäjoki zu verbringen und andere Städte zu erkunden. Ich kann Tallinn nur empfehlen! Die Stadt ist zwar überschaubar, aber durch den mittelalterlichen Charme unbedingt sehenswert. Nach 4 Monaten Finnland ist mir das skandinavische Völkchen richtig ans Herz gewachsen. Egal für welche Partnerhochschule ihr euch entscheidet, es wird eine großartige Erfahrung! Ihr lernt definitiv tolle Leute kennen, aber auch die Kultur und das Land. Und bis man sich umsieht, ist das Semester leider viel zu früh zu Ende und man sitzt schon wieder in Deutschland und schreibt seinen Erfahrungsbericht. (…)“

Download Erfahrungsbericht:
HUMMEL_Anja_WS2015-16_Erfahrungsbericht_Studium_Seinäjoki_FI

Studium in Seinäjoki, Finnland

Oberneder Sandra Alles in allem war Finnland und das Semester in Seinäjoki spannend und lehrreich. Ich kann es jedem nur empfehlen, sich für diese kurze Zeit auf ein kleines Abenteuer einzulassen – auf eine neue Hochschule, auf Austauschstudenten „all around the world“, auf die finnische Lebensweise (Sauna, Sauna, Sauna) und auf die Erkundung vieler toller umliegender Städte/Länder. (…)

Download Erfahrungsbericht:
Oberneder Sandra SS2015_Erfahrungsbericht_Studium_Seinäjoki_FI